Homeschooling in den MINT-Fächern mit dem Digitalen Baukasten

Inhaltsverzeichnis

In der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie erreichen uns aus verschiedenen Bundesländern vermehrt Anfragen zum Thema Homeschooling. In diesem Beitrag möchten wir daher einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten des Homeschooling mit dem Digitalen Baukasten in den MINT-Fächern geben. Sowohl für Eltern, die ihre Kinder sinnvoll beschäftigen wollen, als auch für Lehrende, die auf der Suche nach Homeschooling-Möglichkeiten sind.

Wir geben einen kurzen Überblick über die Lernziele in Fächern wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik oder Kunst und stellen praktische Beispielaufgaben zur Verfügung.

Der Digitale Baukasten ist eine Webanwendung und funktioniert auf allen Endgeräten außer Smartphones (PC, Laptop, Tablet) mit einem modernen Internetbrowser (Chrome, Firefox, Edge Chromium, Safari) und aktiver Internetverbindung. Eine Installation ist nicht notwendig. Vielfältige Lernmaterialien stehen online zur Verfügung. Damit ist der Digitale Baukasten als Werkzeug optimal für den Einsatz im Homeschooling geeignet.

Für alle Eltern, die ihre 3D Modelle bestellen wollen, gibt es aktuell einen Gutscheincode am Ende des Beitrags.

Dieser Beitrag ist auch in einer ausführlichen Version als Whitepaper zum kostenlosen Download verfügbar.

Lernziele

Eine Vielzahl der Kompetenzen entsprechend der Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ der Kultusministerkonferenz können durch den Einsatz des Digitalen Baukastens geschult werden. Es lassen sich eine breite Palette an Lernzielen aus den Lehrplänen in verschiedenen Fächern (bspw. Mathematik ab Schuljahrgang 3) im MINT Bereich auch mittels Homeschooling erreichen:

 

  • Geometrie im dreidimensionalen Raum
    • Geometrische Figuren: Kugel, Würfel, Quader, Pyramide, Kegel, Zylinder
    • Räumliches Vorstellungsvermögen/gedankliche Orientierung im Raum
    • Symmetrie, Spiegelung
    • Größen und Messen
    • Darstellung komplizierterer Körper in der Wirklichkeit und in der Abbildung
    •  
  • Bauen und Konstruieren
    • Computergestütztes Konstruieren technischer Objekte
    • Fertigen technischer Objekte
  •  
  • Gestalten von fachspezifischen Projekten (Beispiele: Auftriebsmodelle, Sonnenuhr, Planetenmodell, Labyrinthe, …)

Lernvideos

Für den Digitalen Baukasten stehen viele verschiedene Tutorials zur Verfügung. Diese kurzen Lernvideos zeigen, wie man beispielsweise eigene Figuren im Minecraft®-Stil oder ein eigenes Schachspiel konstruieren kann. Die Videos wurden von Kindern im Let’s Play Stil aufgenommen und kommentiert.

Auf dem YouTube-Kanal gibt es außerdem eine Playlist, die mit 5 kurzen Videos den Einstieg in das Konstruieren mit dem Digitalen Baukasten erklärt.

Im Digitalen Baukasten sind außerdem mehr als 25 Bauanleitungen in den Kategorien Roboter, Kreaturen, Vehikel und Spezial enthalten. Mit den Bauanleitungen können die Kinder die Funktionen des Digitalen Baukastens mit interaktiven Schritt-für-Schritt-Anleitungen selbstständig lernen.

Homeschooling Beispielaufgaben für MINT

10 Minuten Challenge

Baue innerhalb von 10 Minuten aus maximal 10 Teilen ein lustiges Tier. Die Challenge kann beliebig abgewandelt werden (Zeit, Anzahl Teile, Thema; Beispiel: Baue innerhalb von 15 Minuten aus maximal 12 Teilen eine Weltraumrakete).

Beispiel – Das Modell kann unter dem Namen ‚Der Pinguinbigfoodbär aus 10 Teilen‘ im Entdecken-Bereich eingesammelt werden.

Bau eine Welt aus Würfeln

Baue eine Stadt oder Welt im Digitalen Baukasten. Nutze dafür nur die Grundformen. Zähle die Formen. Wie viele Teile hast du verwendet?

Beispiel – Das Modell kann unter dem Namen ‚Quibic Beach‘ im Entdecken-Bereich eingesammelt werden.

 

Bau dein Haus

Konstruiere das Haus, in dem du lebst, mit dem Digitalen Baukasten. Nutze dafür den Maßstab 1:100.

Beispiel – Das Modell kann unter dem Namen ‚Haus mit Garten‘ im Entdecken-Bereich eingesammelt werden.

 

Bau eine modulare Weltraumstation

Konstruiere eine Weltraumstation mit verschiedenen Modulen im Digitalen Baukasten. Nutze Verbinder, um die Module zusammenzusetzen. Welche Funktionen haben die Module deiner Weltraumstation?

Beispiel – Das Modell kann unter dem Namen ‚M F R S Cassiopeia‘ im Entdecken-Bereich eingesammelt werden.

Bau einen symmetrischen Roboter

Konstruiere einen Roboter im Digitalen Baukasten. Achte darauf, dass der Roboter symmetrisch ist. Nutze hierfür die ‘Spiegeln’ und ‘Kopieren’-Funktion.

Beispiel – Das Modell kann unter dem Namen ‚Robbi der Symmetrische‘ im Entdecken-Bereich eingesammelt werden.

Unterrichtsmaterial

Für Bildungseinrichtungen steht darüber hinaus ein breites Angebot an frei verfügbarem Lehrmaterial mit konkreten Aufgabenstellungen nach OER-Standard zum kostenfreien Download zur Verfügung. Es unterstützt bei der Unterrichtsgestaltung im MINT-Bereich, Kunst aber auch bei fächerübergreifenden Projekten (bspw. zur digitalen Produktentwicklung). Die Unterrichtsmaterialien sind in Lernpaketen organisiert.

TinkerSchool ist auch als App für Tablets verfügbar

Mit der TinkerSchool App kannst du mit deinem Tablet auf den Digitalen Baukasten deiner Schule zugreifen. Deine Schule hat noch keine TinkerSchool-Lizenz? Dann kannst ganz einfach den kostenfreien 60 Tage Test starten.

Teile diesen Artikel mit deinem Netzwerk.

E-Mail
Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn

Weitere Artikel im Blog