Mit TinkerToys lernen Kinder ab Grundschulalter das

Konstruieren in 3D

Der Digitale Baukasten von TinkerToys ist eine einsteigerfreundliche 3D-Konstruktionssoftware. Mit über 40 verschiedenen Grundformen, über 100 kreativen Designvorlagen und praktischen Verbindern erstellen Schüler:innen individuelle Modelle und können so ihre Umwelt aktiv mitgestalten. Durch mehr als 70 Stunden lehrplanbezogenes Unterrichtsmaterial für verschiedene Fächer, kreative Lernboxen und einsteigerfreundliche Komplettpakete ist die Software optimal für den Einsatz in Bildungseinrichtungen geeignet. Und das komplett ohne Vorerfahrung. Legt jetzt los!

So funktioniert der Digitale Baukasten

Wähle aus 40 verschiedenen Grundformen und kreativen Designvorlagen

Baue dynamische Lehrmodelle für den Unterricht

Nutze Verbinder, um bewegliche Objekte zu konstruieren

Entdecke eine moderne Technologie

Gestalte deine Umwelt aktiv mit

Konstruiere mit Bauanleitungen für den perfekten Einstieg

Konstruiere nützliche Alltags-gegenstände selbst

Übe mit dem Digitalen Baukasten deine Orientierung im Raum

5 gute Gründe,

warum Schülerinnen und Schüler das Konstruieren lernen sollten​

4K-Kompetenzen fördern
Mit dem Digitalen Baukasten werden alle zukunftsrelevanten Kompetenzen angesprochen, die in der KMK-Strategie verankert sind.
Umwelt- und Planungsprozesse praxisnah erleben
Durch das Erschaffen eines eigenen 3D-Objekts werden Planungsprodukte und Prototypen unendlich korrigierbar und praxisnah erlebbar
Medienkompetenz schulen
Schüler:innen nutzen den Digitalen Baukasten aktiv als digitales Werkzeug und befähigen sie zum reflektierten Umgang mit modernen Medien
Vielfältige Lernziele erreichen
Durch den Einsatz des Digitalen Baukastens lässt sich ein breiter Pool an Lernzielen der verschiedensten Fächer erreichen
Motivierende Lernerfolge erzielen
Das Erschaffen eines eigenen Modells ist ein Garant für die Aufmerksamkeit und Motivation der Schüler:innen
Voriger
Nächster

Bekannt aus:

Aktuelles aus dem Blog